SPD im Kreis Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
12:09 Alter: 4 yrs

SPD-Kreistagsfraktion regt Änderung der Förderrichtlinie der Vereins- und Ehrenamtsförderung an

21. Januar 2015

In der ersten Sitzung des Kreis- und Umweltausschusses des Landkreises Ahrweiler im Jahr 2015 stand der Punkt „Jahresbericht 2014 in der Vereins- und Ehrenamtsförderung“ auf der Tagesordnung. Dies nahm der stellvertretende Fraktionssprecher der SPD Kreistagsfraktion Christoph Schmitt aus Niederzissen zum Anlass, eine Überarbeitung der Richtlinie der Vereins- und Ehrenamtsförderung anzuregen. Hintergrund ist, dass die aktuelle Richtlinie keine Förderung für die Anschaffung von Kleidungsstücken für Vereine vorsieht. „Speziell die Karnevalsvereine im Kreis haben jedoch einen enorm hohen finanziellen Aufwand bei der Anschaffung von neuen Kostümen und Uniformen und können diesen, anders als Sportvereine, nicht durch Sponsoren auf der Kleidung abfangen. Insbesondere im Kinder- und Jugendbereich müssen immer wieder neue Uniformen angeschafft werden. Durch eine entsprechende Ausweitung der Richtlinie in diesem Punkt wollen wir die hervorragende Jugendarbeit im Bereich der Brauchtumspflege im Kreis Ahrweiler unterstützen und wertschätzen“, begründete Schmitt seinen Vorschlag im Kreis- und Umweltausschuss. Nach kurzer Diskussion im Ausschuss einigte man sich dann fraktionsübergreifend darauf, genaue Überlegungen nochmals innerhalb der Fraktionen zu besprechen und eine eventuelle Änderung im Vorfeld zum nächsten Haushaltsjahr zu beraten. „Das Förderprogramm für Vereine und Ehrenamt im Kreis Ahrweiler ist absolut erfolgreich und eine sehr gute Sache. Aber auch Gutes ist immer verbesserungsfähig. Daher wird sich die SPD Kreistagsfraktion dafür einsetzten, dass unser Vorschlag schon zur nächsten Karnevalssession umgesetzt wird“, fasst Fraktionssprecher Lorenz Denn zusammen.