SPD im Kreis Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
20:23 Alter: 5 yrs

Rückblick und Ausblick Fraktionsvorsitzender Denn

30. Januar 2014

Arbeit nach den Kommunalwahlen fortsetzen


Zum Jahresbeginn traf sich die SPD-Kreistagsfraktion, um die Weichen für die letzten Monate der Wahlperiode zu stellen. Angesichts der Kommunalwahlen am 25. Mai dieses Jahres, bei denen auch der neue Kreistag gewählt wird, ein idealer Zeitpunkt, um auch auf die vergangenen Jahre zurückzublicken.

Fraktionsvorsitzender Lorenz Denn aus Remagen: „Rückblickend lag der Fokus ganz klar im Bereich Kinder, Jugend und Soziales. Sei es die Ganztagsquote bei der Kitabetreuung, die auf unsere Initiative hin erhöht wurde, oder die Untersuchungen durch die Kommunalgesellschaft KGST in den entsprechenden Haushaltsbereichen, durch die man sich durchaus Verbesserungen in der geleisteten Arbeit versprechen darf, sowie zuletzt der Hinweis, dass wir die Ansätze zur Unterstützung der Jugendpflege als anpassungsbedürftig empfinden - wir waren in allen entsprechenden Bereichen aktiv.“

Darüber hinaus sei es gelungen, durch Initiativen wie die Resolution zum Erhalt des Verteidigungsministeriums in Bonn oder auch die Verbesserung der Bürgerbeteiligung im Rahmen der Einführung der blauen Tonne Dinge zu erreichen, die sich unmittelbar positiv auf die Lebensbereiche der Menschen im Kreis auswirken. Auch was Themen wie den Bahnlärm im Mittelrheintal und den Lückenschluss der A1 angehe, habe man sich im Interesse der Region starkgemacht. Als besonderen Erfolg wertet man die Einführung der Projektwoche Kommunalpolitik, mit Hilfe derer man den Schülern im Kreis das kommunalpolitische Geschehen näherbringen kann. Die große Resonanz belege, dass man mit dem entsprechenden Antrag genau richtig gelegen habe.

„An diese Arbeit werden wir bis zum 25. Mai und darüber hinaus anschließen. Der Kreis braucht eine Politik im Interesse der Menschen mit einem deutlichen Schwerpunkt auf soziale Aspekte. Dafür haben wir immer gestanden, dafür werden wir weiterhin stehen“, so Denn abschließend.

Pressemitteilung der
SPD-Kreistagsfraktion Ahrweiler