SPD im Kreis Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
20:09 Alter: 5 yrs

Energiewende beginnt vor Ort

04. Februar 2014

Das Regionalbüro Eifel-Ahr der Energieagentur Rheinland-Pfalz wurde im Rahmen einer Eröffnungsfeier im ARE-Gymnasium ins Leben gerufen.


Ziel des Regionalbüros ist es, gemeinsam mit den Kommunen, den Unternehmen und den Bürgerinnen und Bürgern die Energiewende weiter voran zu treiben.

SPD-Fraktionsvorsitzender Lorenz Denn: „Die Energiewende beginnt vor Ort, in den Kommunen. Jede dort regenerativ erzeugte und jede eingesparte Kilowattstunde kann helfen, unser gemeinsam definiertes Ziel, bis 2030 zur 100% Erneuerbare Energie Region zu werden, zu erreichen.“

Marcel Hürter, energiepolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion, stelle fest: „Die rund 60 Mitarbeiter in neun Regionalbüros in ganz Rheinland-Pfalz sollen die Akteure vor Ort – insbesondere die Kommunen – unterstützen und beraten.“

Gemeinsam mit den Fraktionsmitgliedern Jens Schäfer, Christoph Schmitt und Ingo Terschanski, dem Spessarter Ortsbügermeister Frank Klapperich sowie dem SPD-Kreisvorsitzenden Bernd Lang wohnten Denn und Hürter auch deshalb der Eröffnungsveranstaltung bei.

„Mit dem Regionalbüro ist nun eine Anlaufstelle geschaffen worden, um vor Ort zu beraten und zu koordinieren. Das kann man nur begrüßen und für die zukünftige Arbeit viel Erfolg wünschen“, war sich die Delegation der SPD-Kreistagsfraktion einig.